Brunnenbau Fluhme Bergkamen ☎ 02307.83003

100 Jahre Fluhme

Über 100 Jahre Erfahrung im Brunnenbau

Fluhme & Sohn BergkamenIm Jahre 1905 gründeten der Kupferschmiedemeister Carl Fluhme und seine Frau Sophie das heute in der 4. Generation bestehende Familienunternehmen. Sie bauten in Bergkamen an der Ecke Werner-/Fritz-Husemann-Straße ein Wohn- und Geschäftshaus.

Fluhme Bergkamen Stammsitz

Carl und Sophie Fluhme hatten zwei Söhne: Carl und Walter. Carl wurde Zahnarzt und Walter trat in die Fußstapfen seines Vaters und lernte das Handwerk.

1929 bauten Carl und Sophie Fluhme ein zweites Wohn- und Geschäftshaus am Nordberg.

1935 machte Walter Fluhme seine Meisterprüfung im Installateur- und Klempnerhandwerk. 1939 folgte die Meisterprüfung im Elektrofach. Später noch der Befähigungsnachweis für Zentralheizungsinstallation am Technikum in Aue.

In den ersten Jahren wurden vorrangig kupferfarbene Wasserpumpen, Bohrbrunnen, Klempnerarbeiten und sanitäre Installationen ausgeführt.

Alte Pumpe aus 1949Das Ladenlokal mit Fahrrädern, Porzellan und Spielzeug und den Frisiersalon führte seine Schwiegertochter Else Fluhme, eine der ersten Meisterinnen im Friseurhandwerk.

Carl Fluhme schuf als erster Kupferschmiedemeister auch die Kupferkugel mit einem Durchmesser von 65cm für die Pauluskirche in Kamen. Im Jahre 1944 wurde die im Krieg beschädigte Kirchturmspitze von ihm repariert.

In seiner künstlerischen Tätigkeit schuf er 1950 die Kupferschale mit einem Durchmesser von 2,75 m für das Ehrenmal der verunglückten Knappen der Grubenkatastrophe von Grimmberg.

Familie Fluhme 1954Es gab auch sehr schwere Zeiten: Zwei Weltkriege, Inflationen und die Zerstörung beider Geschäftshäuser. Gemeinsam mit den treuen Mitarbeitern wurde der Wiederaufbau bewältigt.

Durch die Weiterentwicklung der Bauwirtschaft spezialisierte sich die Firma Fluhme immer mehr in Richtung Baugrunderkundung

1968 flog Walter Fluhme im Auftrag eines Industriekonzerns nach Togo um für eine Stoff-Fabrik die Wasservorkommen zu erkunden.

Bohrgerät aus den 60er JahrenIn den 60er Jahren trat Rolf Fluhme, Enkel des Firmengründers, Brunnenbauer und Elektromeister in den Betrieb ein. Er erkannte die Zukunftschancen im Bereich der Baugrunderkundung. Seither sind die Fachleute der Fa. Fluhme mit vollhydraulischen Bohrgeräten im gesamten Bundesgebiet unterwegs.

Mehrere Großprojekte wie z.B. die Neubaustrecke der Deutschen Bundesbahn Würzburg-Kassel, mehrere Autobahnabschnitte im Bereich Nordrhein-Westfalen und Projekte der Emschergenossenschaft wurden ausgeführt.

Heike und Elke FluhmeHeute wird das Familienunternehmen in der 4. Generation von Frau Elke Fluhme (Sanitär-, Heizungs- und Brunnenbauer-Meisterin) und Heike Fluhme (Bürokauffrau) geleitet. Top qualifizierte und treue Mitarbeiter gehen mit Fluhme & Sohn auf bester Basis in die Zukunft.

Zur Startseite Kontakt Impressum

Webdesign Lünen Webfeger.com | Fluhme & Sohn GmbH Bergkamen NRW